Winzer Sommerach – Familiengewächse lieferbar

„Unsere Weine sind Persönlichkeiten, die einen unverwechselbaren Charakter haben. So wie unsere Winzer. Familiengewächse sind Weine, die die besondere Handschrift unserer Winzer tragen …“.

So bewirbt die Winzergenossenschaft „Winzer Sommerach“ ihre neueste Weinlinie, welche etwa um den Jahreswechsel erstmals in den Handel gekommen ist. Und folgerichtig finden sich nun auf den Etiketten der Familiengewächs-Weine die Namen eben derjenigen Winzerfamilien wieder, die mit ihrem Rebgut und Geschick den jeweiligen Wein erzeugt haben.

Preislich siedeln die Weine der Familiengewächs-Linie zwischen der Edition St. Valentin und den bisherigen Weinreich E1ns Weinen. Bisherig deshalb, da diese Reihe langsam auslaufen soll. Da wundert es auch nicht, dass z.B. der Sauvignon Blanc, der bisher als Weinreich E1ns für 12.- € angeboten wurde nun unter exakt dem gleichen Preis bei den Familiengewächsen einsortiert wurde. Diese 12.- € markieren auch gleich den oberen Rand im Preisspektrum der Familiengewächse, deren übrige Familienmitglieder 8.- € bzw. 8,50 € kosten.

Folgende 5 Familiengewächse habe ich bereits im Dezember in Sommerach verkostet:

– Familiengewächs Silvaner trocken
– Familiengewächs Riesling feinherb
– Familiengewächs Sauvignon Blanc trocken
– Familiengewächs Schwarzriesling trocken
– Familiengewächs Spätburgunder trocken

Bei allen 5 Weinen fiel die Entscheidung, sie ins Liefersortiment aufzunehmen nicht schwer (nur dauert’s ab und an etwas 🙂 ), so dass sie seit heute (endlich) im Online-Bestellsystem (Bestellfunktion exklusiv für registrierte Benutzer) erhältlich sind.

Mein ganz spezieller Tipp: der Sauvignon Blanc !

Schreibe einen Kommentar